Home / Zangen

Zangen

Abbildung
Vergleichssieger
Mannesmann Elektronik-Zangensatz
Unsere Empfehlung
Knipex 00 20 09 V01
Knipex 00 20 11
Mannesmann Zangensatz
GEBR. MACHER 50258 Zangen Profi Set
ModellMannesmann Elektronik-ZangensatzKnipex 00 20 09 V01Knipex 00 20 11Mannesmann ZangensatzGEBR. MACHER 50258 Zangen Profi Set
Vergleichsergebnis
Bewertung1,1Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
146 Bewertungen

39 Bewertungen

101 Bewertungen

25 Bewertungen

24 Bewertungen
Hersteller
Teilanzahl8 Teile3 Teile3 Teile4 Teile3 Teile
Zangenfarbeblau-schwarzschwarz-rot-blausilber-rot-blausilber-grün-schwarzsilber-schwarz-rot
Aufbewahrungstaschevorhandennicht vorhandennicht vorhandennicht vorhandennicht vorhanden
Rutschfeste GriffeJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Fein geschliffene Köpfe
  • leichtgängiges Gewerbe
  • Innenliegende Federn
  • hochwertig verarbeitet
  • ölgehärtet
  • Klemmschutz
  • Präzisionsspitzen
  • aus hochwertigem Material geschmiedet
  • aus hochwertigem Werkzeugstahl gefertigt
  • spiegelpoliert
  • 2-Komponenten-Griffhüllen mit Abgleitschutz
  • für Heim- und Handwerker
  • Made in Germany
  • aus Spezial-Werkzeugstahl geschmiedet
Nachteile
  • Zangenbacken nicht ganz symmetrisch
  • sehr preisintensiv
  • sehr preisintensiv
  • fallen etwas klein aus
  • sehr preisintensiv
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Mannesmann Elektronik-Zangensatz

146 Bewertungen
EUR 29,80
€ 17,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Knipex 00 20 09 V01

39 Bewertungen
€ 45,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Knipex 00 20 11

101 Bewertungen
€ 43,42
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mannesmann Zangensatz

25 Bewertungen
EUR 26,00
€ 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
GEBR. MACHER 50258 Zangen Profi Set

24 Bewertungen
EUR 74,95
€ 49,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Die ersten, die Zangen benutzten, waren vor zwei- bis dreitausend Jahren wohl die Schmiede, die eben etwas brauchten, womit sie glühendes Metall anpacken konnten, damit sie sich daran nicht die Hände verbrannten. Seitdem hat sich viel getan. Die Entwicklung der neuzeitlichen Technik machte immer wieder neue Zangen erforderlich. Heute verfügen wir über eine unglaubliche Formenvielfalt und es kommen immer noch neue Varianten dazu.

Es gibt Zangen, mit denen man eine ganze Menge anfangen kann. Es gibt aber auch welche, die man für einen ganz bestimmten Arbeitsschritt braucht, aber für diesen Schritt sind sie unverzichtbar. Eine Rohr– und eine Kombizange haben Sie wahrscheinlich auch zu Hause. Aber es gibt Zangen, die Sie wahrscheinlich noch nie gesehen haben.
Der Einsatz der Hebelwirkung lässt uns Dinge festhalten und bewegen, bei denen wir nur mit unseren Händen völlig hilflos wären. Und dass bei den Werkzeugbauern hinter all dieser Kraftentfaltung und Funktionalität ein gewichtiger Fundus an mathematischen und physikalischen Kenntnissen steht, verdient höchste Anerkennung.


Worauf sollten Sie beim Kauf von Zangen achten?

    •  Nicht zweckentfremden!
    •  Es müssen nicht die Teuersten sein!
    •  Fragen kostet nichts

Zange ist nicht gleich Zange! Es ist kein Zufall, dass es so viele Zangenarten gibt. Sie sollten nicht versuchen, mit einer Kneifzange die Arbeit einer Rohrzange zu machen. Das wird schlief gehen und Sie werden abrutschen. Umgekehrt wird das genauso wenig etwas. Jede Zange hat Ihren eigenen Einsatzbereich. Das falsche Werkzeug zu benutzen kann sogar dazu führen, dass Sie sich und andere in Gefahr bringen.
Wenn Sie als Heimwerker nach einer bestimmten Zange suchen, dann sollten Sie sich vor Augen, dass der Einsatz eines Heimwerker-Werkzeuges nicht der gleiche ist, wie der eines Profis. Das bedeutet, dass Sie nicht unbedingt das allerteuerste Werkzeug mitnehmen müssen. Oft sind schon die Werkzeuge der jeweiligen Hausmarke eines Baumarktes bereits ein gutes und brauchbares Produkt, das Sie aber bei weitem günstiger bekommen können.


Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Zangentyp Sie für die Erledigung einer ganz bestimmten Arbeit brauchen, dann scheuen Sie sich nicht, zu fragen. Manchmal hat man ja Pech, aber normalerweise wissen die Mitarbeiter eines Baumarktes sehr gut, was sie an Werkzeug da haben und was man damit machen kann. Niemand wird es Ihnen verdenken, wenn Sie angesichts des gewaltigen Angebotes an unterschiedlichen Werkzeugen, Fragen haben. Nichts ist ärgerlicher, als wenn Sie nach Hause kommen, um dort festzustellen, dass Sie das falsche Werkzeug gekauft haben.


Hersteller von Zangen

Deutschland ist weltweit einer der wichtigsten Exporteure für qualitative hochwertige Werkzeuge. Es ist insofern nicht verwunderlich, dass es alleine für den Bereich der Zangen viele Unternehmen gibt, die hier sehr gut aufgestellt sind. Wenn Sie auf der Suche nach Zangen in einen Baumarkt gehen, werden Sie sich ganzen Wänden voller unterschiedlicher Zangen von verschiedenen Herstellern gegenübersehen. Hier die Übersicht zu bewahren, wird schwer. Wenn Sie eine ganz bestimmte Zange suchen, dann wird Ihnen ein Mitarbeiter des Baumarktes sicherlich weiter. Schon die Bandbreite, die ein normaler Baumarkt zu bieten hat, ist gewaltig.

Wollen Sie dagegen eine Art Grundausstattung, so werden Sie dort auch kleine Sets finden, die aus drei oder vier Zangen bestehen. Für den Heimwerkerbedarf ist dies in der Regel vollkommen ausreichend. Eine Rohrzange, ein Seitenschneider und eine Kombizange reichen eigentlich, um mit den meisten Situationen gut zurechtzukommen. Es gibt auch Sets, die auf bestimmte Bastler zurechtgeschnitten sind, zum Beispiel in den Bereichen Elektronik und Modellbau.
Nehmen Sie einfach auch mal ein paar Zangen in die Hand. Nicht alle werden Ihnen gleich griffig vorkommen. Entscheiden Sie auch danach, was sich aus Ihrer Sicht gut anfühlt.
Hier einige Unternehmen, die Zangen herstellen:

      •  Das Unternehmen Knipex produziert ausschließlich Zangen und Zubehör. Das Unternehmen ist der Weltmarktführer in diesem Bereich. Auf Knipex.de gibt es ein Online-Museum über Zangen.
      •  Die Firma NWS baut Handwerkszeuge und verfügt auch über ein großes Zangensortiment.
      •  Auch die König Werkzeugfabrik aus Thüringen hat sich auf Zangen spezialisiert.
      •  Das Unternehmen VBW produziert ebenfalls Zangen.
      •  Das Hazet-Werk produziert Handwerkzeuge aller Art inklusive eines breiten Sortiments an Zangen.

Verwendungsarten von Zangen

Wie vielseitig Zangen sein können, merkt man schon dann, wenn man sie einfach mit anderen Werkzeugtypen vergleicht. Ein Hammer kann nicht anders als hämmern und eine Säge kann nur sägen. Die Liste ließe sich fortsetzen. Die Zange hingegen ist in der Lage, sehr unterschiedliche Zwecke zu erfüllen. Der kleine Seitenschneider, der Bolzenschneider und die Abrisszange erfüllen in unterschiedlichen Maßstäben den gleichen Zweck: Sie trennen Materialien.

Andere greifen zu und halten fest, ob das nun beim Schmied nötig ist, oder beim Uhrmacher. Manche kombinieren bestimmte Fähigkeiten miteinander und wieder andere verändern, was sie anpacken, wie die Blindniet- oder die Lochzange. Zangen findet man auch nicht nur im handwerklichen Bereich. Wenn Komplikationen unter der Geburt es erforderlich machen, kommt die Geburtszange zum Einsatz. In deutlich harmloseren Fällen wird nach Hummer-, Grill und Zuckerzangen gefragt.

Nach Angaben der Firma Knipex, dem Wuppertaler Unternehmen, das die führende Zangenmarke der Welt produziert, werden in Deutschland etwa eine Million Zangen pro Monat hergestellt. Die Hälfte davon wird exportiert. Das zeigt, wie hoch diese wunderbar vielseitigen Werkzeuge in ihrer Bedeutung einzuschätzen sind.

Fazit

Zangen sind extrem vielseitige und teilweise hoch spezialisierte Werkzeuge. Manchmal verstärken sie die Kraft unserer Hände, manchmal kann man mit ihnen aber auch Dinge fassen, die in unseren Händen zerbrechen würden. Die Vielfalt ist enorm und es kommen immer wieder neue Modelle hinzu.