Home / Moosvernichter

Moosvernichter

Abbildung
Vergleichssieger
Dr. Stähler 5438 Moos-Frei Organic
COMPO MV RASEN Floranid®
WOLF-Garten Moosvernichter
GARDOPIA Sparpaket
Unsere Empfehlung
Substral Rasendünger
ModellDr. Stähler 5438 Moos-Frei OrganicCOMPO MV RASEN Floranid®WOLF-Garten MoosvernichterGARDOPIA SparpaketSubstral Rasendünger
Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
10 Bewertungen

20 Bewertungen

41 Bewertungen


44 Bewertungen
HerstellerDr. StählerCompoWOLF-GartenNaturenSubstral
Vernichter-TypMoos­ver­nichterRasen­dünger mit Moos­ver­nichterRasen­dünger mit Moos­ver­nichterMoos­ver­nichterRasen­dünger mit Moos­ver­nichter
FormFlüs­sig­keitGra­nulatGra­nulatFlüs­sig­keitGra­nulat
WirkstoffPel­ar­gon­säureEisen-II-SulfatEisen-II-SulfatEssig­säureEisen-II-Sulfat
als Rasendünger geeignetNeinJaJaNeinJa
Vorteile
  • sehr sch­nelle Wir­kung
  • anwendbar schon bei 5 - 10 Grad
  • Nach Trocknen unschädlich für Haustiere
  • satte Grün­fär­bung des Rasens
  • simple Anwen­dung dank streu­fähiger Kon­sis­tenz
  • für einen gesunden Rasen
  • lang­an­hal­tende Wir­kung
  • regt das Rasen­wachstum an
  • für gesunden und dichten Rasen
  • bio­lo­gisch abbaubar
  • nicht bie­nen­ge­fähr­lich
  • ideal für präzise Anwen­dung
  • sehr leichte Anwen­dung
  • wie­der­ver­sch­ließ­bar
  • Grüneffekt sichtbar nach 3 Tagen
  • für vitalen Rasen
Nachteile
  • Geruchsbildung
  • preisintensiv
  • teilweise Entfernung des Mooses
  • preisintensiv
  • Moos wird verdrängt und so bekämpft
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Dr. Stähler 5438 Moos-Frei Organic

10 Bewertungen
€ 18,75
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
COMPO MV RASEN Floranid®

20 Bewertungen
EUR 45,99
€ 41,01
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
WOLF-Garten Moosvernichter

41 Bewertungen
€ 24,19
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
GARDOPIA Sparpaket

€ 44,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Substral Rasendünger

44 Bewertungen
EUR 15,99
€ 15,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Ein schöner grüner Rasen ist eine Zierde für jeden Garten. Gut, er muss ja nicht gleich makellos sein, dass Sie sich gar nicht mehr trauen, ihn zu betreten. Sie wollen darauf liegen und die Kinder sollen dort spielen können. Aber eines muss schon gegeben sein: Er sollte vor allem aus Gras bestehen! Allerdings gibt es eine Art von Pflanzen, die immer wieder bemüht ist, das zu ändern.

Die Rede ist von Moos. In einem Rasen, in den Moos Einzug gehalten hat, entbrennt ein Machtkampf. Das Gras möchte wachsen, das Moos aber auch. Langfristig wird das Moos sich durchsetzen, wenn Sie ihm als Gärtner nicht helfen.
Mit Moosvernichter werden Sie das Moos verdrängen, sodass das Gras wieder wachsen kann. Und damit das in kurzer Zeit und kräftig passiert, enthält der Moosvernichter besser auch gleich noch Rasendünger.


Worauf sollten Sie beim Kauf von Moosvernichter achten?

    •  Nicht auf Stein
    •  Fest oder flüssig?
    •  Granulat

Wenn Sie einen Moosvernichter in den Rasen streuen oder gießen, achten Sie darauf, dass Sie damit nicht Ihre Gehweg- oder andere Steinplatten treffen. Bestimmte Wirkstoffe bewirken auf den Platten Flecken, die Sie sehr lange nicht wieder abbekommen. Wenn Sie Moos auf oder zwischen Steinplatten beseitigen wollen, so gibt es dafür entweder eigene Substanzen. Dort können Sie Moos auch abbrennen, herauskratzen oder auch mit einem Drahtbürstenaufsatz der Bohrmaschine beseitigen.


Moosvernichter bekommen Sie als Granulat oder aber in flüssiger Form. Wenn Sie sich für die flüssige Form entscheiden, dann müssen Sie sich darauf einstellen, dass die Flüssigkeit mit Wasser verdünnt werden muss. So sehr einfach ist dies aber nicht, wenn Sie eine große Fläche vor sich haben. Dabei geht es vor allem um die Frage, worin man die Mengen an Gießwasser abmessen soll um ein korrektes Mischverhältnis zu erzielen.

Wenn Sie sich für die Verwendung von Eisen-II-Sulfat entscheiden, dann wird dies in Form von Granulat geschehen, also nicht in flüssiger Form. Die Ausbringung des Granulats ist vergleichsweise einfach. Sie gehen mit einem Eimer über Ihren Rasen und streuen es von Hand aus. Allerdings ist angeraten, dass Sie dabei Handschuhe tragen, weil das Granulat nicht sehr hautverträglich ist. Verstreuen Sie den Moosvernichter gleichmäßig über den Rasen und dort, wo Sie sehen, dass sich das Moos konzentriert, streuen Sie gleich noch einmal eine Handvoll darauf.


Hersteller und Marken

Sie haben sich entschieden und wollen Ihren Rasen mit einem Moosvernichter bei der Durchsetzung seiner Rechte helfen. Da haben Sie die freie Auswahl unter einer ganzen Reihe von Herstellern und Anbietern, die alle mehr oder weniger die gleiche Palette von Rasendünger mit Moosvernichter beziehungsweise umgekehrt für Sie bereithalten. Erst bei genauerem Hinsehen können Sie Unterschiede ausmachen. Mal handelt es sich um Granulat, mal um Flüssigkeit. Mal ist der entscheidende Wirkstoff für die Moosvernichtung Eisen-II-Sulfat und mal Pelargonsäure und manchmal auch etwas anderes, wie zum Beispiel Essigsäure.

Auch beim Versuch, die Entscheidung vom Preis abhängig zu machen, wird es schnell schwierig. Denn die Packungen und Flaschen sind unterschiedlich groß und reichen hinsichtlich der Rasenfläche unterschiedlich weit. Bei der Umrechnung auf den Kilopreis fragt man sich dann schon, warum ein Produkt doppelt so teuer ist wie ein anderes, obwohl beide augenscheinlich das gleiche können.
Schließlich könnte der Inhaltsstoff den Ausschlag geben. Denn die Zusätze Pelargon und Essigsäure gelten im Fall des Kontaktes mit der Haut als unbedenklich, anders als Eisen-II-Sulfat. In Hinblick auf die eventuell vorhandene Gewohnheit, mit nackten Füßen über den Rasen zu laufen, mag das den Ausschlag geben.
Hier einige Beispiele:

      •  Das Unternehmen Compo präsentiert einen Rasendünger mit Moosvernichter. Compo verspricht dabei eine Wirkungszeit von bis zu drei Monaten, in denen das Moos nicht nachwachsen soll .
      •  Die Firma Dehner bietet das gleiche Produkt mit Moosvernichter an, nur ohne das Versprechen und in einer anderen Packungsgröße.
      •  Auch von Substral wird ein Rasendünger plus Moosvernichter angeboten.
      •  Das Unternehmen Hauert kommt mit einem ganzen Sortiment von Rasendüngern. Teilweise wir explizit von Moosvernichter gesprochen, teilweise wird aber auch nur allgemein festgestellt, dass das Präparat das Moos und anderes Unkraut zurückgedrängt wird.
      •  Und der Versandhandel Norax schließt sich der Angebotspalette der anderen an.


Moosvernichtung

Moos ist an und für sich eine faszinierende Pflanze. Sie wächst an den unglaublichsten Orten und ist extrem widerstandsfähig. Sogar im Hochgebirge trifft man sie, dort, wo nichts anderes, mehr wächst. Eigentlich hat diese Pflanzenart so etwas wie Respekt verdient.

Auch im Wald sehen wir es gerne und laufen am besten barfuss darauf herum. Aber eben bitte nicht im Rasen! Wenn das Moos einen Rasen einmal gänzlich erobert hat dann sieht das zugegebenermaßen auch nicht mehr richtig schön aus.
Natürlich gibt es noch eine andere Methode, das Moos aus dem Rasen herauszubekommen. Sie können den Rasen vertikutieren. Das heißt, sie nehmen einen Vertikutierer zur Hand und tun mehrere Sachen gleichzeitig: Sie ritzen die Grasnabe an und sorgen für die Belüftung und eine Auflockerung der Bodens. Dabei schneiden Sie von oben in den Boden und entfernen dabei das Moos aus dem Boden. Sie können ihn anschließend zusammenharken. Nach dem Vertikutieren sieht Ihr Rasen zwischenzeitig womöglich noch furchtbarer aus als vorher. Doch wenn Sie jetzt Dünger ausbringen, vielleicht etwas nachsäen und ihn dann etwas ruhen lassen, wird er wie neu sein – und ohne Moos!
Natürlich ist das erheblich anstrengender, als nur den Moosvernichter zu streuen, aber für ihren Rasen und wahrscheinlich auch für Sie ist es erheblich gesünder.


Fazit

Wenn Sie einen Moosvernichter auf Ihrem Rasen einsetzen möchte, dann haben Sie die freie Wahl zwischen den Produkten vieler Anbieter. Die wesentliche Wahl besteht zwischen der Ausbringung von Eisen-II-Sulfat und Pelargonsäure. Beide Stoffe sind in der Lage, das Moos auf Ihrem Rasen zu beseitigen. Die alternative Methode wäre es, den Boden zu vertikutieren

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: