Home / Infrarotheizungen

Infrarotheizungen

Abbildung
Vergleichssieger
insidehome Infrarotheizung Premium
Magma 400Watt Stand-Variante
Unsere Empfehlung
Marmony M800
Glaswärmt Infrarot Metall-Premium
TecTake® Hybrid Paneel
Modellinsidehome Infrarotheizung PremiumMagma 400Watt Stand-VarianteMarmony M800Glaswärmt Infrarot Metall-PremiumTecTake® Hybrid Paneel
Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
1 Bewertung

8 Bewertungen

27 Bewertungen

87 Bewertungen

52 Bewertungen
HerstellerInsidehomeMagma GmbHmarmonyGlaswärmtTecTake
Leistung950 W400 W800 W450 W1.400 W
MaterialStahl­b­lechGranitMarmorMetallMetall
SchutzklasseIP44IP65IP34IP44IP20
auch für Feuchträume geeignetJaJaJaJaNein
Vorteile
  • sehr deko­rativ
  • Montage auch hochkant möglich
  • frei wählbarer Motivdruck
  • Naturstein spei­chert Wärme länger als Metall
  • simple Instal­la­tion - Gewicht ist handlich
  • wasser - und staubfest
  • individueller Druck möglich
  • Montage auch hochkant möglich
  • Naturstein spei­chert Wärme länger als Metall
  • TÜV-geprüft
  • schnelles Aufheizen des Metalls
  • platz­spa­rende Anbringung
  • vielseitig zu kombinieren
  • kann individuell bestrichen werden
  • Metall heizt sich sch­nell auf
  • Heizlüfter integriert
Nachteile
  • sehr preisintensiv
  • preisintensiv
  • preisintensiv
  • Montage und Demontage erfordert Fingerspitzengefühl
  • preisintensiv
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
insidehome Infrarotheizung Premium

1 Bewertung
€ 599,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Magma 400Watt Stand-Variante

8 Bewertungen
€ 253,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Marmony M800

27 Bewertungen
€ 234,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TecTake® Hybrid Paneel

52 Bewertungen
€ 249,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Stellen Sie sich vor, sie stehen an einem kühlen Tag in der Sonne. Dort, wo die Strahlen auf Sie treffen, fühlen Sie die Wärme. Schiebt sich eine Wolke vor die Sonne, wird das Wärmeempfinden sofort nachlassen. So ähnlich funktioniert auch eine Infrarotheizung. Auch die Infrarotheizung arbeitet mit Strahlung, die sie in einen Raum hinein abgibt.

Menschen und Gegenstände, auf die diese Strahlung trifft, nehmen diese in sich auf. Diese Absorption ist es, die eine Infrarotheizung verglichen mit anderen Heizsystem besonders wirkungsvoll macht. Der eingesetzte elektrische Strom wird her besonders effizient genutzt.
Anders als andere Heizungen setzt die Strahlung der Infrarotheizung auch keine Luftmassen in Bewegung du damit auch keinen Staub. Die Unternehmen, die Infrarotheizungen produzieren, preisen diese Technik als eine besonders günstige Heizungsart an. Doch kann sie ihre Effizienz nur unter bestimmten Bedingungen entfalten, die nicht überall gegeben sind. Ansonsten bleibt es leider dabei, dass Infrarotheizungen, wie alle Heizungstypen, die mit Strom funktionieren, eher teuer im Betrieb sind.

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Infrarotheizung achten?

    • Erscheinungsbild der Infrarotheizung
    •  schwierige Prognose der Leistungseffizienz
    •  besseres Raumklima

Eine Infrarotheizung ist in einer Wohnung manchmal gar nicht so leicht zu entdecken. Sie sind sehr flach konstruiert und können als Spiegel, als Bild oder auch als Tafel zum Beschreiben in Erscheinung treten. Es gibt sogar Modelle, die mit Raufasertapete beklebt sind, damit man sie selbst gestalten kann. Dabei sind natürlich hitzebeständige Farben zu benutzen, denn die Oberfläche der Heizung wird warm. Eine Infrarotheizung kann natürlich auch die Form eines Standgerätes annehmen.

Sie können Infrarotheizungen in sehr unterschiedlichen Größen kaufen, doch nicht das Format ist entscheidend, sondern die elektrische Leistung, die darin verarbeitet und in Strahlung umgesetzt wird. Was eine Berechnung der Effektivität einer solchen Heizung jedoch schwierig macht ist, dass auch die Wattzahl alleine nicht ausreicht, um darüber eine Aussage zu treffen.
Die Raumgröße ist dafür ebenso entscheidend wie die Frage, wie gut die Wände isoliert sind. Stehen Möbel in dem zu beheizenden Raum? Gibt es nur ein Infrarotheizungsmodul oder gibt es mehrere und wie sind sie aufgehängt? Wenn Sie also nicht gerade einen Bautechniker ansprechen, der sich mit der Materie auskennt, dann wird es sehr schwer, eine Vorhersage über die Effizienz einer Infrarotheizung abzugeben.
Unabhängig von der Leistungsfrage wird eine Infrarotheizung allerdings interessant, wenn Sie Allergiker sind oder wenn Sie Schimmel bekämpfen wollen. In jedem Fall wird sich eine Infrarotheizung gut auf das Raumklima auswirken.


Hersteller und Marken

Die verschiedenen Hersteller von Infrarotheizungen präsentieren Ihre Produkte teilweise sehr überzeugend auf den entsprechenden Internetseiten. Richtig installiert ist dieser Heizungstyp durch seine hochgradig individuelle Gestaltbarkeit überhaupt nicht mit anderen zu vergleichen. Auch die Verwendung ungewöhnlicher Materialien erzeugt teilweise eine wirklich große Eleganz und Ästhetik. Zweifelsohne kann eine gut installierte Anlage dieser Art einen Raum tatsächlich optisch aufwerten. Doch trotzdem bleibt die Frage, ob ein Heizgerät, das mit Strom betrieben wird, überhaupt effizient sein kann. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) hält Elektroheizungen jedenfalls in der Regel für unökologisch. Auch Verbraucherzentralen kommen zu dem Schluss, dass das Heizen mit einer Infrarotheizung Geldverschwendung sei.
Hier einige Unternehmen, die Infrarotheizungen verkaufen:

  • Die österreichische Firma Insidehome bietet Infrarotheizungen in sehr unterschiedlichen Formaten und mit höchst eleganten Erscheinungsbildern. Für die Regelung der Heizleistung werden optional Thermostate angeboten.
  • Das deutsche Unternehmen Magma konzentriert sich bei seinen Infrarotheizungen auf Lösungen, denen man aufgrund ihrer Anbringung im Raum noch ansieht, dass es sich um Heizungen handelt. Während andere Hersteller ihre Geräte teilweise in Augenhöhe anhängen, hängen Sie bei Magma eben dort, wo man normalerweise auch einen Heizkörper vermuten würde. Dabei werden farblich interessante Designs gewählt.
  • Die TecTake GmbH vertreibt unter anderem auch Infrarotheizungen. Dabei konzentriert man sich auch Modelle mit Stahlblech- und Glasoberfläche in vielen unterschiedlichen Formaten..
  • Die Firma Imowell aus Remscheid engagiert sich im Bereich der Haussteuerung und häuslicher Automationsprozesse sowie unter anderem auch im Vertrieb von Infrarotheizungen unterschiedlicher Hersteller. Es werden sehr viele unterschiedliche Modelle in großer Formen-, Farben- und Materialvielfalt angeboten. Von der Firma Elbo Therm werden auf dieser Plattform auch runde Infrarotheizungen angeboten
  • Der Onlineshop Glaswärmt präsentiert Infrarotheizungen in großer Auswahl. Hier gibt es auch Funkthermostate für diesen Heizungstyp.

Variantenreichtum bei Infrarotheizungen

Für die Installation einer Infrarotheizung brauchen Sie weder besonderes Werkzeug noch allzu ausgeprägte handwerkliche Fähigkeiten. Üblicherweise liegen die Schrauben und Dübel, die Sie zum Aufhängen brauchen, bei. Bitte beachten Sie dabei, ob das Gerät zum Beispiel zur Deckenmontage geeignet ist. Wiegt es mehr als zehn Kilo, sollten Sie davon absehen. In jedem Fall braucht das Gerät einen Stromanschluss.

Sie können eine Infrarotheizung in Gestalt eines Bildes kaufen. Im Handel werden Sie viele verschiedene Motive finden. Doch Sie können auch ein beliebiges Motiv wie ein eigenes Foto oder die Lieblingsfußballmannschaft aufziehen lassen. Durch ihr flaches Erscheinungsbild kann sie aber auch die Funktion eines Spiegels einer Tafel oder einer Notizwand annehmen. Auch die Nutzung als Stellwand ist denkbar.
Wenn Sie mehrere Module nebeneinander hängen wollen, bedenken Sie die Sicherung der Stromversorgung. Möglicherweise ist hier ein zentraler Kabelkanal oder sogar eine Unter-Putz-Lösung die richtige Wahl.
Hinsichtlich der Oberflächenmaterialien ist eine Infrarotheizung sehr vielfältig. Stahlblech oder andere Metalle sind ebenso denkbar wie Keramik, Granit oder auch Marmor. Zum Teil können die Materialien auch individuell bedruckt oder bemalt werden. Aus dem Material und aus der Größe resultieren natürlich auch unterschiedliche Gewichtsklassen bis hin zu einem halben Zentner. Es dominieren rechteckige Formate, doch auch quadratische Lösungen kommen vor.


Fazit

Infrarotheizungen können eine sehr angenehme Wärme liefern und für gutes Raumklima sorgen. Sie können als Spiegel oder als Bild sowie mit weiteren Funktionen aufgehängt werden und funktionieren mit elektrischem Strom. Infrarotheizungen werden als sehr leistungsstark gepriesen, doch hängt ihre Effizienz tatsächlich von sehr vielen unterschiedlichen Faktoren ab.