Home / Heizpilze

Heizpilze

Abbildung
Vergleichssieger
Landmann 12025
Unsere Empfehlung
Enders ELEGANCE
Landmann 670401
AmazonBasics 61825_DE
Activa Pyramide Edelstahl Cheops
ModellLandmann 12025Enders ELEGANCELandmann 670401AmazonBasics 61825_DEActiva Pyramide Edelstahl Cheops
Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
3 Bewertungen

122 Bewertungen

79 Bewertungen

34 Bewertungen

66 Bewertungen
HerstellerLandmannEnders ColsmanLandmannAmazonBasicsActiva
TypGas - kann starke Hitze erzeugenGas - kann starke Hitze erzeugenGas - kann starke Hitze erzeugenGas - kann starke Hitze erzeugenGas - kann starke Hitze erzeugen
max. Heizleistung9,9 kW12 kW9,9 kW13,5 kW10,5 kW
Maße (H x Ø B)227 x Ø 66 cm218 x Ø 77 cm220 x Ø 75,5 cm220 x Ø 85 cm223 x Ø 53 cm
inkl. AbdeckungNeinJaJaNeinNein
Vorteile
  • sehr hoch­wer­tiger Edel­stahl
  • Standfestigkeit sehr gut
  • ele­gantes Design
  • durch Eco-Plus Brenner wird Verbrauch verringert
  • ummantelte Griffe für sicheren Trans­port
  • Anleitung gut verständlich
  • ummantelte Griffe zum sicheren Trans­port
  • modernes Design mit unauf­fäl­ligen Knöpfen
  • gut verständliche Anleitung
  • ummantelte Griffe zum sicheren Trans­port
  • auch in anderen Farben erhältlich (Havana Bronze)
  • modernes Design mit unauf­fäl­ligen Knöpfen
  • ungewöhnliches Design
  • Glas­röhre wetter­be­stän­dig
  • garantierter Blickfang
Nachteile
  • sehr preisintensiv
  • bei Gasflaschen - Wechsel Entfernen einer Haltestrebe notwendig
  • Verpackung qualitativ mittelmäßig
  • preisintensiv
  • sehr preisintensiv
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Landmann 12025

3 Bewertungen
€ 354,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Enders ELEGANCE

122 Bewertungen
EUR 139,00
€ 124,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Landmann 670401

79 Bewertungen
€ 119,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AmazonBasics 61825_DE

34 Bewertungen
€ 139,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Activa Pyramide Edelstahl Cheops

66 Bewertungen
EUR 489,99
€ 289,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze

Seinen Namen hat dieses Gerät durch seine eigentümliche Form erhalten. Ansonsten ist es ein Heizstrahler für die Terrasse. Eine Heizung für draußen! Heizpilze machen es möglich, dass man auch im tiefsten Winter draußen Platz nehmen kann, um die frische Luft zu genießen, einen Kaffee zu trinken und sich zu unterhalten.

Ein Ersatz für die Feuertonne also, aber ungefährlicher und kontrollierbarer. Heizpilze sind ohne Frage effektiv. Auch bei ansonsten niedrigen Temperaturen kann man neben ihm durchaus ins Schwitzen geraten. Eine Jacke braucht man dann auch im Winter nicht mehr zu tragen. Die meisten Heizpilze werden mit Gas betrieben. Um die Hitze zu erzeugen, wird das Gas verbrannt.
Es gibt auch Geräte mit einem Stromanschluss, doch damit geht natürlich der Vorteil verloren, dass man einen Heizpilz überall aufstellen kann. Noch vor einigen Jahren sah man Heizpilze vor allem in den Außenbereichen von Restaurants oder in Biergärten. Ihr Auftreten wird auch im Zusammenhang mit dem Erlass des Rauchverbotes in der Gastronomie gesehen. Die Heizpilze wurden aufgestellt, um Raucher ihre Zigarette im Warmen zu ermöglichen. Heute findet man auch viele, die sich einen Heizpilz bei Partys auf die eigene Terrasse stellen.


Worauf sollten Sie achten, wenn Sie Heizpilze kaufen?

  •  Auf Sicherheit achten!
  •  Bedenklich für die Umwelt
  •  Öffentlich und privat

Wenn Sie einen Heizpilz aufstellen, dann hantieren Sie dabei mit offenem Feuer. Wenn Sie ihn also zum Beispiel auf Ihrer Terrasse aufstellen, achten Sie bitte darauf, dass Sie ihn weder zu nahe an die Hauswand stellen, noch zu dicht unter das Dach. Vielleicht sollte auch ein Feuerlöscher nicht allzu weit wegstehen. Wenn also Ihr Balkon nicht besonders groß und nach oben hin offen ist, dann sollte Sie hier die Winterjacke vorziehen.

In Anbetracht der globalen Erwärmung und allgemein unter ökologischen Gesichtspunkten ist ein Heizpilz ein völlig ignorantes und egoistisches Produkt. Während andere Menschen als Folge der Erderwärmung ihre Existenz verlieren stehen wir hier in Partystimmung und heizen die Nacht. Die Hitze verfliegt und nichts bleibt davon übrig. Dafür wird eine Ressource unwiederbringlich verbrannt. Das darf man dann wohl dekadent nennen.

Immerhin hat der Gesetzgeber reagiert – ein bisschen jedenfalls. Die Benutzung von Heizpilzen wurde in einigen großen Städten Köln oder Berlin in der Öffentlichkeit verboten. Im privaten Bereich dagegen nicht. Das Geschäft mit den großen Standgeräten für die kalten Nächte ging also weiter und inzwischen setzte sich auch viele Gastronomen über das Verbot hinweg. Vor allem als Privatmann tun Sie also zumindest nichts Verbotenes, wenn Sie sich einen Heizpilz kaufen.


Hersteller von Heizpilzen

Ein Heizpilz wird vor allem im Freien stehen. Von daher loht sich die Anschaffung eines Modells, das aus Edelstahl gefertigt ist. Hier entsteht kein Rost und das Gerät sieht auch nach längerer Zeit nicht mitgenommen aus. Natürlich sind die Geräte aus Edelstahl auch die weniger preiswerten. Da viele Heizpilze im Internet angeboten werden, lohnt sich ein Preisvergleich unbedingt. Wenn Sie Heizpilze im Internet kaufen, beachten Sie bitte, dass die erforderliche Gaskartusche nicht dabei sein wird. Diese müssen Sie sich extra besorgen. Sie sollten außerdem eine Wetterschutzhülle für Ihren Heizpilz kaufen. Sie schützt ihn vor Schmutz, der Witterung und Beschädigungen.
Hier einige Firmen, bei denen Sie Heizpilze bekommen:

  • Das Unternehmen Landmann baut Holzkohle- und Gasgrills. Dazu kommen drei Heizpilz-Modelle, die alle dem klassischen Format folgen.
  • Die Firma Enders bietet nur einrichtiges Heizpilzmodell an. Außerdem gibt es allerdings noch zwei niedrigere Varianten. Eines davon hat eher den Charakter einer wärmenden Gaslaterne, während in dem etwas höheren Gerät eine beeindruckende Gasflamme lodert.
  • Die Firma HM, was soviel bedeutet wie „Heiße Metallwaren“ liefert ein großes Sortiment an sehr unterschiedlichen Heizstrahlern für den Außenbetrieb. Dazu gehören auch einige Geräte, die nicht mit Gas betrieben werden, sondern mit Strom.
  • Unter der Internetadresse heizpilz-kaufen.com werden Heizpilze und artverwandte Geräte verschiedener Hersteller vertrieben. Auf dieser Seite findet sich auch ein Ratgeber, wie man mit Gasflaschen umgehen sollte und wie man sie richtig an einen Heizstrahler anschließt.


Verwendung der Heizpilze

Der klassische Heizpilz ist 2,10 Meter hoch oder etwas höher und 0,88 Meter breit. Er muss so hoch sein, da ansonsten die Gefahr von Verbrennungen besteht, wenn man ihm zu nahe kommt. Auch sind Heizpilze keine Leichtgewichte. Bis zu 30 Kilo können Sie wiegen. Besonders bei den wertigeren Modellen wird teilweise Edelstahl verbaut, welches natürlich entsprechendes Gewicht mitbringt. Im Fuß des Heizpilzes ist eine austauschbare Gaskartusche untergebracht. Diese Kartusche steht unter Druck. Sie sollten also keinesfalls auf den Gedanken kommen, an der Flasche herumzuschrauben. Für den Betrieb des Heizpilzes sollten Sie sich für Propangas entscheiden, denn Bhutangas lässt sich bei Temperaturen unter null Grad nicht mehr entzünden.
Natürlich gibt es mittlerweile aber auch Abweichungen vom klassischen Format. Ein Beispiel ist die Heizpyramide. Hier besteht das gleiche Prinzip wie beim Pilz, nur dass das Gerät eckig ist.
Einen Heizpilz können Sie auch mieten. Wenn Sie solch ein Gerät einfach mal im Rahmen einer Party oder Ähnlichem ausprobieren wollen, so steht dem nichts im Wege.
Übrigens ist es der Berliner M.Schulz, der sich den Begriff „Heizpilz“ schützen ließ. Er verkauft und vermietet sie. Und er hat gelernt mit der Schande zu leben, die daraus resultiert, dass er kräftig hilft, den Klimaschutz mit Füßen zu treten. Um seine persönliche Ökobilanz aufzubessern, lässt er nach eigenen Angaben im Land Brandenburg einen Baum für jeden verkauften Heizpilz pflanzen. Immerhin!

Fazit

Durch Heizpilze kann man eine Party auch bei klirrender Kälte nach draußen verlegen. Er liefert durch die Verbrennung von Propangas genügend Wärme und ein angenehmes Licht, um es stundenlang auch ohne warme Jacke aushalten zu können. Der Umstand, dass Heizpilze die Umgebung heizen und dabei Ressourcen verschwenden, hat ihnen in ökologischer Hinsicht allerdings einen sehr schlechten Ruf eingebracht.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: